Schlüsselübergabe ohne Brimborium

High Noon in Kammerstein: Am Mittag des 1. Mai hat der neue Bürgermeister der Gemeinde, Wolfram Göll (r.), aus den Händen seines Vorgängers, Walter Schnell (l.), den Generalschlüssel zum Rathaus erhalten. Kurz und bündig, ohne Brimborium, direkt vor dem Rathaus – und mit dem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand. Schnell wünschte Göll viel […]

Teilen auf:

100 Gesichtsmasken für Kammerstein

Gut, wenn man Firmen mit begabtem Personal in der Gemeinde hat! Rüdiger Krug, Chef des Medientechnik-Unternehmens „Franken-Lehrmittel Medientechnik“ im Barthelmesauracher Gewerbegebiet, hat der Gemeinde Kammerstein 100 Gesichtsmasken gespendet. Übergeben hat er sie an den künftigen Chef im Rathaus, den gewählten Bürgermeister Wolfram Göll. Göll und das CSU-Gemeinderatsmitglied Volker Bauer probierten […]

Teilen auf:

Wolfram Göll ist neuer Bürgermeister!

Der neue Bürgermeister der Gemeinde Kammerstein heißt Wolfram Göll! Seine Erklärung zum Ausgang der Stichwahl im Wortlaut: „Die Bürger der Gemeinde Kammerstein haben mich zu ihrem Bürgermeister gewählt! Um Punkt 20.00 Uhr am 29. März 2020 hat mich der amtierende Bürgermeister Walter Schnell angerufen und mir das Ergebnis mitgeteilt: 998 […]

Teilen auf:

Joachim Herrmann: Video zur Stichwahl

Ein freundliches Video zur Stichwahl: Joachim Herrmann, Bayerns Innenminister und CSU-Bezirksvorsitzender Mittelfrankens, wendet sich direkt an die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kammerstein.

Teilen auf:

Persönlicher Brief zur Stichwahl

Mein persönlicher Brief an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zur Stichwahl bis zum 29. März 2020. Er steht zum Lesen Online und zum Download bereit. Hier herunterladen.

Teilen auf:

Auch in Krisenzeiten Hand in Hand

Auch schwierigen Zeiten arbeitet die CSU auf allen Ebenen Hand in Hand: So auch der Kammersteiner Bürgermeister-Kandidat Wolfram Göll und Ministerpräsident Markus Söder, die sich bereits seit mehr als 30 Jahren gut kennen und schätzen – seit der gemeinsamen JU-Zeit. Dies zeigt dieses Inserat im Schwabacher Tagblatt.

Teilen auf:

CSU stärkste Kraft im Gemeinderat

Die CSU ist bei der Kommunalwahl am 15. März mit einem deutlichen Plus stärkste Kraft im Gemeinderat Kammerstein geworden – und zwar mit 30,96 Prozent vor den bislang dominierenden Freien Wählern, die nur noch 28,94 Prozent erhielten. Die CSU hat einen klaren Gestaltungs-Auftrag für die Gemeinde erhalten. Das bedeutet eine […]

Teilen auf:

Verpflichtung und Ansporn zugleich

Mit hervorragenden 30,25 Prozent haben die Wähler der Gemeinde Kammerstein am 15. März 2020 den Bürgermeister-Kandidaten der CSU, Wolfram Göll, ihr Vertrauen bewiesen und mit dem besten Ergebnis aller vier Aspiranten ausgestattet. Wolfram Göll tritt damit am 29. März gegen Richard Götz von der „Kammersteiner Bürgerliste“ an, der 26,23 Prozent […]

Teilen auf:

Volles Haus in Oberreichenbach

Das Beste kommt zum Schluss: Der Bürgermeisterkandidat der CSU Kammerstein, Wolfram Göll, hatte zum Wahlkampf-Abschluss eine Woche vor der Kommunalwahl die Bürger aus Oberreichenbach und den benachbarten Dörfern zum Weißwurst-Frühstück eingeladen. Offenbar ein äußerst attraktives Angebot: Denn Gastraum und der Saal im Gasthaus Ohr in Oberreichenbach waren beinah komplett gefüllt, […]

Teilen auf:

Blickpunkt Februar 2020

(Klicken Sie bitte auf die Überschrift) Alle Informationen zur Kommunalwahl am 15. März und zu unserem Wahlkampf in der Gemeinde Kammerstein. Von Wolfgang Bosbach bis Dr. Thomas Goppel, von Landwirten bis zu Musikern und von der Grundschule bis zu den Senioren, vom Kreisverkehr Barthelmesaurach bis zu den Firmenbesuchen: Hier finden […]

Teilen auf:

Bürgermeister-Faltblatt Wolfram Göll

Wer ist Wolfram Göll? Was kann er, was macht er? Welche Pläne hat er, wenn er gewählt wird? Anworten auf diese Fragen gibt das sechsseitige Bürgermeister-Faltblatt Wolfram Göll. Zur Ansicht bitte auf die Überschrift klicken. Hier herunterladen.

Teilen auf:

Klartext mit Wolfgang Bosbach in Kammerstein

Im Endspurt des Kommunalwahlkampfes gibt die CSU in der Gemeinde Kammerstein Vollgas: Mit Wolfgang Bosbach hatte sie einen der bekanntesten und beliebtesten Politiker Deutschlands zum „Politischen Ascherdonnerstag“ nach Kammerstein eingeladen. Der langjährige Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag hat bei zahlreichen Talk-Show-Fernseh-Auftritten stets durch wertkonservative Positionen abseits der Merkel-Linie auf sich […]

Teilen auf:

Die CSU steht fest an der Seite der Landwirte

„Wir verurteilen die momentanen Anti-Bauern-Kampagnen und würdigen ausdrücklich die Arbeit der Landwirte als Erzeuger hochwertiger Lebensmittel“, erklärte der CSU-Bürgermeister-Kandidat Wolfram Göll zu Beginn des Landwirte-Gesprächs der CSU Kammerstein. „Sie verrichten einen Knochenjob für uns alle.“ Wir würdigen ausdrücklich die Arbeit der Landwirte als Erzeuger hochwertiger Lebensmittel. Wolfram Göll, Bürgermeister-Kandidat Die […]

Teilen auf:

Das stete Ringen um den Nachwuchs

Die Zelter-Plakette ist die höchste deutsche Auszeichnung für Amateurchöre. Der Bundespräsident verleiht sie alljährlich an Chöre, die seit 100 Jahren ununterbrochen musikalisch wirken. 2020 kann der Gesangverein Volkersgau und Umgebung dieses Jubiläum feiern und hätte damit Anspruch auf die Plakette. Wird der Gesangverein Volkersgau die renommierte Zelter-Medaille erhalten? Wegen seines […]

Teilen auf:

Die Lebenserfahrung der Senioren für die Gemeinde nutzen

„Die Senioren werden nicht nur zahlenmäßig immer stärker, weil sie glücklichrweise immer länger leben, sondern sie bleiben auch immer länger aktiv.“ Mit diesen Worten hat CSU-Bürgermeister-Kandidat Wolfram Göll den Seniorennachmittag seiner Partei eingeleitet. Den großen Erfahrungsschatz der Senioren aus Beruf, Familie und Ehrenamt nicht zu nutzen, wäre geradezu dumm. Wolfram […]

Teilen auf:

Afrika unterstützen – aber richtig!

„Hauptursache für Flucht aus Afrika ist Krieg“, stellt Klaus Steiner fest, der entwicklungspolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion. Allerdings, so Steiner weiter, sind die weitaus meisten derjenigen, die aus Afrika nach Europa und Deutschland kommen, im Grunde keine Flüchtlinge, sondern einfach Auswanderer auf der Suche nach einem Job mit gutem Gehalt. „Und […]

Teilen auf:

Versöhnen statt spalten, neues Vertrauen schaffen

„Versöhnen statt spalten, respektvoll miteinander umgehen. Ich will Vertrauen, Gemeinschaft und Zusammenhalt in der Gemeinde wieder fördern“: So lautet das Hauptziel des CSU-Bürgermeisterkandidaten Wolfram Göll, falls er am 15. März zum Rathauschef der Gemeinde Kammerstein gewählt wird. „Zuhören, Vertrauen schaffen, Ärmel hochkrempeln, mit Augenmaß anpacken“, gab Göll als zentrales Motto […]

Teilen auf:

Enge Zusammenarbeit zwischen Kirchen und politischer Gemeinde

Die politische Gemeinde Kammerstein und die Kirchengemeinden sollen nach dem Willen des Bürgermeister-Kandidaten Wolfram Göll auch in Zukunft eng zusammenarbeiten. Das betonte der CSU-Bürgermeister-Kandidat in einem Gespräch mit Vertretern von insgesamt fünf evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. „Ich bin ausgesprochen froh, dass die Kirchengemeinden und die politische Gemeinde Kammerstein so gut […]

Teilen auf:

„Global Player“ und „Hidden Champion“ aus Barthelmesaurach

„Hidden Champion“, „Global Player“, „Weltmarktführer“: Attribute, die man für eine relativ junge Firma der Region vielleicht nicht unbedingt erwarten würde. Und doch treffen alle für „WILAmed“ im Barthelmesauracher Gewerbegebiet zu. Gute Gründe für den Bürgermeister-Kandidaten Wolfram Göll also, gemeinsam mit einigen CSU-Gemeinderatskandidaten dem mittelständischen Unternehmen einen Besuch abzustatten. Ein Vorzeigebetrieb, […]

Teilen auf:

„Erben und Vererben“ mit viel Information und Witz

Juristen sagt man oft nach, recht knöcherne und humorlose Zeitgenossen zu sein, die eine staubtrockene und schwer verständliche Materie bearbeiten. Für Steffen Vogel gilt diese Beschreibung sicher nicht. Der 45-jährige Rechtsanwalt und Landtagsabgeordnete aus Haßfurt hat bei der CSU Kammerstein einen Vortrag zum Erbrecht gehalten, der für Laien nicht nur […]

Teilen auf:

Führender Digitalisierungs-Experte – mitten in Barthelmesaurach

Eine Erkenntnis war für Wolfram Göll sofort klar: „Die Gemeinde sollte Ihr Unternehmen bei der Planung des Neubaus der Schule in Kammerstein frühzeitig einbeziehen“, erklärte der CSU-Bürgermeisterkandidat gegenüber Rüdiger Krug. Der Chef der Firma „Franken Lehrmittel Medientechnik“ mit Sitz im Gewerbegebiet Barthelmesaurach gilt als der regionale Experte in Sachen Digitalisierung […]

Teilen auf:

Heidenberg als Schlüssel zum sanften Tourismus stärken

Er gehört zwar überwiegend nicht zum Gebiet der Gemeinde Kammerstein, sondern ist als Bannwald zum größten Teil ausgegliedert. Dennoch ist er ein Pfund, mit dem die Gemeinde Kammerstein vor allem touristisch ausgesprochen gut wuchern könnte. Der Heidenberg befindet sich nach Meinung von CSU-Bürgermeisterkandidat Wolfram Göll in dieser Hinsicht gegenwärtig jedoch […]

Teilen auf:

Existenzgründer mit 47 Jahren: „Absolut vorbildlich“

„Dieser Werdegang ist absolut vorbildlich“, lobte CSU-Bürgermeister-Kandidat Wolfram Göll die Gründungsgeschichte der Schreinerei Harald Groß in Barthelmesaurach. „Im relativ hohen Alter haben Sie noch den Sprung ins kalte Wasser der Selbständigkeit gewagt – und mit harter Arbeit Erfolg gehabt“, so Göll zum Firmenenhaber. „Dabei hat sicher geholfen, dass der Gewerbegrund […]

Teilen auf:

Bürger sollen über Rißmann-Skulptur entscheiden

Über die Gestaltung der Skulptur aus den Resten der Rißmann-Fichte soll ein Künstler-Wettbewerb mit Bürgerbeteiligung entscheiden. So lautet die Idee des CSU-Bürgermeister-Kandidaten für Kammerstein, Wolfram Göll. Nach seinen Vorstellungen sollen die Bürger der Gemeinde selbst darüber abstimmen, wie die Erinnerung an Thomas Rißmann (1857-1930) für das neue Bürgerhaus aussehen soll. […]

Teilen auf:

Für Radweg zwischen Ober- und Unterreichenbach

Der Oberbürgermeister-Kandidat für Schwabach, Dr. Michael Fraas, und der Bürgermeister-Kandidat der CSU für die Gemeinde Kammerstein, Wolfram Göll, setzen sich gemeinsam für den raschen Bau eines Geh- und Radwegs zwischen Oberreichenbach und Unterreichenbach ein. „Ein Geh- und Radweg zwischen Ober- und Unterreichenbach wäre ein Win-Win-Win-Situation: Die Bürger beider Kommunen hätten […]

Teilen auf:

„Schule hat bestmögliche Ausstattung verdient“

„Die Grundschule ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gemeinde. Hier – und im Kindergarten – lernen die Kinder die entscheidenden Fähigkeiten fürs ganze Leben“, betont der Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Kammerstein, Wolfram Göll, nach einem Besuch des gemeindlichen Schulhauses in Barthelmesaurach. „Darum muss eine zweckmäßige und moderne Ausstattung der Schule […]

Teilen auf:

Für einen Kreisverkehr in Barthelmesaurach

Seit 20 Jahren kämpft die Gemeinde Kammerstein für eine Entschärfung der sogenannten Brennereikreuzung in Barthelmesaurach. „Unzählige Schreiben des amtierenden Bürgermeisters Walter Schnell und des Landrats Herbert Eckstein haben allerdings bisher nicht den gewünschten Erfolg gebracht“, erinnert der Kammersteiner CSU-Landtagsabgeordnete und langjährige Gemeinderat Volker Bauer. „Schon geschätzte langjährige Gemeinderäte wie Manfred […]

Teilen auf:

„Eine ganz, ganz starke Truppe“

CSU Kammerstein nominiert Gemeinderats-Liste einstimmig Die CSU in der Gemeinde Kammerstein ist bereit zum Wahlkampf: Mit 100 Prozent Zustimmung haben die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes die Gemeinderatsliste nominiert. „Wir sind eine ganz, ganz starke Truppe. Da wir uns einig sind und alle für das gemeinsame Ziel brennen, bin ich mir sicher: […]

Teilen auf:

Striktes NEIN zur P53-Leitung

Die Kommunalpolitiker der CSU im nördlichen Landkreis Roth sprechen sich klar gegen die sogenannte Südvariante der Juraleitung P53 aus. Diese würde mit einem Umweg von elf Kilometern südlich von Schwabach vorbeiführen und viel Natur- und Kulturlandschaft zerschneiden. Diese Position haben die CSU-Kommunalpolitiker nach einem Gespräch mehrerer CSU-Mandatsträger und -Kandidaten aus […]

Teilen auf:

Wolfram Göll einstimmig nominiert

Der CSU-Ortsverband in der Gemeinde Kammerstein hat Wolfram Göll als Bürgermeisterkandidaten nominiert. Der 49 Jahre alte Journalist aus Schwabach wurde mit 22 von 22 abgegebenen Stimmen gewählt – und damit logischerweise einstimmig, wie die CSU-Ortsvorsitzende Diana Peipp bekanntgab. Göll hatte in seiner Vorstellungsrede ausdrücklich die Lebensleistung des scheidenden Bürgermeisters Walter […]

Teilen auf:
Teilen auf: